Arbeitssicherheit 4.0

Betrieblicher Arbeitsschutz in der Corona-Krise

woman in white long sleeve jacket shopping for fruits

Quelle: IAB Forum

Die Corona-Krise geht für viele Betriebe mit organisatorischen und wirtschaftlichen Herausforderungen einher. Zudem bestehen neue Anforderungen an den betrieblichen Arbeitsschutz. Die Ergebnisse einer von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und dem IAB beauftragten Betriebsbefragung zeigen die hohe Bedeutung des Arbeits- und Infektionsschutzes während der Covid-19-Pandemie. So ist zum Beispiel in 98 Prozent der Betriebe mit spezifischen Arbeitsschutzregelungen die Geschäftsführung an deren Entwicklung und Umsetzung beteiligt. Die Betriebe setzen außerdem eine Vielzahl der empfohlenen Arbeitsschutzmaßnahmen aus der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel um.

Zum Beitrag

HSE 4.0, die digitale Unterweisungsplattform im Web und in der App hilft Mitarbeiter zeitnah, schnell und verständlich aufzuklären. Unternehmen brauchen keine allgemeinen Hilfestellungen, wie 1,5m Abstand halten und MNS tragen – das wissen Alle mittlerweile, aber wie verhält es sich an meinen spezifischen Arbeitsplatz, wie gehe ich mit bestimmten Situationen um und wie verhalte ich mich, wenn ein Kollege sich angesteckt hat. Erreichen Sie Ihre Mitarbeiter schnell und effizient durch HSE 4.0 mit Ihren Themen und nicht mit Anweisungen, die wir alle kennen. Einen Inhalte zu erstellen und an alle zu verteilen dauert bei HSE 4.0 10 Minuten. In 10 Minuten sind Ihre Mitarbeiter informiert, sie können sich mit Ihrer Führungskraft im Chat austauschen und wissen Bescheid. Und nur darum geht es Informationen schnell und verständlich an Alle zu verteilen.

Sie wollen mehr wissen? Hier gibt’s Informationen zu den Features, Fragen zur Installation und den Kosten und welche Standardvorlagen für Arbeitssicherheit, Datenschutz, Compliance und Soft-Skills verfügbar sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.