Allgemein

Gefahrstoffe erkennt man am Geruch : Populäre Irrtümer im Arbeitsschutz

Uns Allen sind seit unserer Kindheit Aussagen bekannt: Spinat enthält besonders viel Eisen!

Aufsichtspersonen, aber auch Kolleginnen und Kollegen anderer Bereiche stoßen in Betrieben immer wieder auf intern kursierende Geschichten und Aussagen mit kuriosem Inhalt. Viele dieser Irrtümer fatale Folgen haben, denn sie gefährden Ihre Sicherheit und Ihre Gesundheit und die Ihrer Kolleg*innen und vor allem, wenn diese von Führungskräften geglaubt werden.

Andere wiederum belasten die Betriebe mit unnötigen kosten- und zeitintensiven Vorgehensweisen, also worum geht es in diesem Merkblatt:

  • Richtigstellung von insgesamt 44 Irrtümern aus einem breiten Themenspektrum.
  • Überraschend frisch und unkonventionell gestaltet und geschrieben und eine Einladung zum „sich Festlesen“.
  • Auch hier steht die Prävention im Mittelpunkt. Sicherheits- und gesundheitsrelevante Irrtümer stammen beispielsweise aus den Themenkreisen Absturz, Explosionsgefahr, Arbeiten im Steinbruch, Leitern, Transportmittel, elektrischer Strom, Instandhaltungsarbeiten, Schutzhandschuhe, UV-Schutz.
  • Anmerkung des Autors: und ein Irrtum fehlt meines Erachtens: ein alkoholisierter oder „zugedröhnter Kollege ist doch keine Gefahr.
  1. Irrtum Alten Hasen passieren keine Unfälle
  2. Irrtum Das hält doch!
  3. Irrtum Das Wort „grundsätzlich“ bedeutet „immer“
  4. Irrtum Gefahrstoffe erkennt man am Geruch
  5. Irrtum Bei der Gewinnung von Lockergestein ist die Wandhöhe wurscht
  6. Irrtum Sich langsam bewegende Lasten sind keine Gefahr
  7. Irrtum Fahrer blicken alles
  8. Irrtum Lärmschwerhörigkeit ist heilbar
  9. Irrtum Läääärm! Mit Gehörschutz ist das Thema erledigt
  10. Irrtum Das fällt doch nicht um
  11. Irrtum Für Hubarbeitsbühnen braucht man einen Führerschein
  12. Irrtum Vorschrift missachtet, Versicherungsschutz weg
  13. Irrtum Arbeitsschutz bringt nichts
  14. Irrtum Wanted: Gefahrstoffbeauftragter
  15. Irrtum Präsenz ist Pflicht
  16. Irrtum Betriebsanweisung: für jeden Stoff einzeln ein Muss
  17. Irrtum Arbeitsschutz? Macht doch die SiFa!
  18. Irrtum Unfallursache Nr. 1: der Mensch!
  19. Irrtum Wiederholungsunterweisungen sind alle 12 Monate durchzuführen
  20. Irrtum Eine jährliche große Unterweisung muss sein
  21. Irrtum Ladungssicherung? Ist doch unnötig, weil der Kram so schwer ist!
  22. Irrtum Anlegeleitern sind leicht zu transportieren und sicher zu verwenden
  23. Irrtum Alle Gefahrstoffe müssen aufgeführt werden
  24. Irrtum Unser Betrieb ist sicher
  25. Irrtum Die Lösung fürs alte Fass: eine fabelhafte Feuertonne
  26. Irrtum Handschuh ist gleich Handschuh
  27. Irrtum Krankgeschrieben? Dann darf ich nicht arbeiten
  28. Irrtum Das gibt nicht mal einen blauen Fleck
  29. Irrtum Spannung ist nur bei Berührung gefährlich
  30. Irrtum Gurtbandförderer sind ungefährlich
  31. Irrtum Mir kann nichts passieren
  32. Irrtum Ich halte meine Vorschriften aktuell. Das reicht fürs Audit!
  33. Irrtum Durch die Arbeit habe ich eine Berufskrankheit
  34. Irrtum Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind nur in großen Betrieben erforderlich
  35. Irrtum Unter Wolken gibt’s keinen Sonnenbrand
  36. Irrtum BG gibt „Betriebsart 4“ ihr Okay
  37. Irrtum Nur der direkte Weg zur Arbeit ist versichert
  38. Irrtum Eine Traumatisierung ist kein Arbeitsunfall
  39. Irrtum Jeder Arbeitsunfall muss genauestens und aufwändig untersucht werden
  40. Irrtum Hauptschalter aus und alles ist sicher
  41. Irrtum Absaugung immer mit Trichter
  42. Irrtum Bei einem Arbeitsunfall muss immer ein D-Arzt aufgesucht werden
  43. Irrtum Alles ganz detailliert
  44. Irrtum Gesagt ist gesagt – das reicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Um Ihren Kommentar zu hinterlassen und auch um uns vor Spam zu schützen, akzeptieren Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen