FÜHRUNGSKRÄFTE IM ARBEITSSCHUTZ AN HOCHSCHULEN

21.10.2021 HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V.

Bei der Festlegung der Verantwortungsstrukturen und Aufgabenwahrnehmung im der #Arbeitssicherheit an #Universitäten und #Hochschulen gibt es wohl immer noch Klärungsbedarfe.

Erfahrungen aus qualitativen Interviews mit Hochschulvertreter: innen

Die Thematik Festlegung von Verantwortungsstrukturen und Aufgabenwahrnehmung von Führungskräften im Arbeitsschutz wird seit dem „Augsburger Urteil“ durch das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG 2 C 18.1,5 vom 23. Juni 2016) stetig und kontrovers an den Hochschulen diskutiert. Viele Hochschulen haben sich mittlerweile damit befasst, ihre Praxis der Pflichtenübertragung an die Anforderungen des Gerichtsurteils anzupassen bzw. diese neu aufzustellen. Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) hat diese Thematik kontinuierlich verfolgt und bearbeitet.

In der vorliegenden Publikation werden Ergebnisse einer von HIS-HE durchgeführten Interviewreihe an ausgewählten Einrichtungen, die u. a. bereits neue bzw. modifizierte Verfahren zur Pflichtenübertragung entwickelt haben oder in der Entwicklung weit fortgeschritten sind, dargestellt.

[zum Download]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Um Ihren Kommentar zu hinterlassen und auch um uns vor Spam zu schützen, akzeptieren Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen