Bedienung: Erklärungen und Videotutorials

Um zu Ihrer Login Seite zu kommen, verwenden Sie bitte die Links aus den Mails, welche Sie bekommen haben. Manuell können Sie diese auch eingeben.

Subdomain.hse40.com/learning (z.B. 3.hse40.com/learning).

Wenn Sie sich registrieren möchten, so muss der Betreiber der Plattform dies erlauben. Sollte dies nicht der Fall sein, bekommen Sie eine Fehlermeldung, ansonsten werden Sie direkt zur Registrierungsseite geführt.

Zu einem kurzen Videotutorial geht es hier

Lernen im Web

Wenn Sie sich als Nutzer einloggen, können Sie oben zwischen "Kurse" und "Einstellungen" wählen - wählen Sie Kurse, dann befinden Sie sich im Lernmodus. Über "Meine Kurse" können Sie sich anzeigen lassen, welche Inhalte und Kurse für Sie freigeschaltet sind. Die Inhalte, welche Sie bereits abgeschlossen haben, stehen links als erstes, die Kurse, welche Sie gerade bearbeiten stehen in der Mitte und die noch offenen Kurse stehen am Ende. Sie können dies auch anhand der Farbunterschiede sehr gut unterscheiden. Wählen Sie Ihren Kurs und Sie bekommen ein ähnliches Bild - Eingangserklärung, Lektionen, Ende.

Eingangserklärung
Diese kann sich in jedem Kurs unterscheiden, mal eine verbindliche Erklärung, mal eine Information - Lesen Sie diese, und bestätigen Sie diese.
In der Lektion, welche Sie nach der Bestätigung bearbeiten können, finden Sie alle Dokumente, welche zu diesem Thema bereitgestellt sind, die Verständnisfragen zum Thema, sowie die Möglichkeit eigene Notizen oder Bilder aufzunehmen und weiterzuleiten. Des weiteren können Sie im Chat mit Ihrem Verantwortlichen sprechen und Ihre Fragen stellen.

Fragen beantworten:
Lesen Sie sich die Frage durch, wenn das "?" erscheint, können Sie sich die Frage erklären lassen. Setzen Sie Ihre Antworten ein - manchmal sind auch mehrere Antworten richtig - und drücken Sie auf "Weiter", dann erscheint entweder ein Feedback, ob Sie diese Frage richtig beantwortet haben oder direkt die nächste Frage. Wenn ein Feedback erscheint, so kann es sein, dass Sie sich auch wieder mittels einem "?" die richtige Antworte erklären lassen können.

Offene Fragen:
Haben Sie Fragen, welche Sie durch eine Quote oder einen Text beantworten können, so schreiben Sie diesen in die vorgesehenen Felder oder setzen Sie Ihr Häkchen. Es geht dann direkt weiter ohne ein Feedback.

WICHTIG: In beiden Fällen können Sie nicht zurück springen!

Nach Beantwortung aller Fragen, erhalten Sie für diese Lektion eine kurze Auswertung. Sie können alle Fragen wiederholen oder Sie können "Weiter" wählen, um die Enderklärung zu bestätigen und den Kurs abzuschliessen. Im Startbildschirm mit allen Kursen erscheint ein Button "Befragung" auf den Kursen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Ihre Fragen stellen konnten oder keine Fragen haben, dann bestätigen Sie dies einfach und der Kurs ist beendet, bis er in 12 Monaten wieder fällig ist.

Hier finden Sie das Ganze in einem kurzen Videotutorial.

Login in der App

Unsere App HSE 4.0 können Sie hier herunterladen: Apple Store und Google Play Store. Eventuell finden Sie auch auf Ihrer Landingpage im Web QR Codes zum Download der App.

Beim Login in der allgemeinen HSE 4.0 App ist zu beachten, dass Sie eine Organisations/Unternehmens-ID benötigen. Dies ist die Nummer Ihrer Subdomain - z.B. bei 3.HSE40.com ist dies die "3". Wenn eine Unternehmens App verwendet wird, benötigen Sie diese OrganisationsID nicht.

Lernen in der App

Wenn Sie sich als Nutzer einloggen, sehen Sie eine Liste aller für Sie freigeschalteten Inhalte. Die Inhalte, welche Sie bereits abgeschlossen haben, stehen oben als erstes in der Liste und sind mit einen grünen Haken versehen, die Kurse, welche Sie gerade bearbeiten stehen in der Mitte und die noch offenen Kurse stehen am Ende. Wählen Sie Ihren Kurs und Sie bekommen eine neue Liste mit Eingangserklärung, Lektion(en) und Enderklärung.

Eingangserklärung
Diese kann sich in jedem Kurs unterscheiden, mal eine verbindliche Erklärung, mal eine Information - Lesen Sie diese, und bestätigen Sie diese.
In der Lektion, welche Sie nach der Bestätigung bearbeiten können, finden Sie alle Dokumente, welche zu diesem Thema bereitgestellt sind, die Verständnisfragen zum Thema, sowie die Möglichkeit, eigene Notizen oder Bilder aufzunehmen und weiterzuleiten. Des weiteren können Sie im Chat mit Ihrem Verantwortlichen sprechen und Ihre Fragen los werden.

Fragen beantworten
Lesen Sie sich die Frage durch, wenn das "?" erscheint, können Sie sich die Frage erklären lassen, setzen Sie Ihre Antworten ein - manchmal sind auch mehrere Antworten richtig und drücken Sie auf "Weiter", dann erscheint entweder ein Feedback, ob Sie diese Frage richtig beantwortet haben oder direkt die nächste Frage. Wenn ein Feedback erscheint, so kann es sein, dass Sie sich auch wieder mittels einem "?" die richtige Antworte erklären lassen können.

Offene Fragen
Haben Sie Fragen, welche Sie durch eine Quote(Wahl) oder einen Text beantworten können, so schreiben Sie diesen in die vorgesehenen Felder oder setzen Sie Ihr Häkchen. Es geht dann direkt weiter.
WICHTIG: In beiden Fällen können sie nicht zurück springen!

Nach Beantwortung aller Fragen, sagt Ihnen die Software Ihr Ergebnis. Sie können alle Fragen wiederholen oder Sie können "Weiter" wählen, um die Enderklärung zu bestätigen und den Kurs abzuschliessen. Danach erscheint ein Button auf dem Kurs "Befragung". Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Ihre Fragen los werden konnten oder keine Fragen haben, dann bestätigen Sie dies einfach und der Kurs ist beendet, bis er in 12 Monaten wieder fällig ist.

Hier finden Sie das Ganze in einem kurzen Videotutorial.

Für HR Mitarbeiter, Trainer und Administratoren

Inhalte

Ein Kurs oder Training besteht aus 2 Teilen:

1. Kurs/Training oder Inhalt als Rahmen für eine oder mehrere Lektion(en)
2. Lektion(en), welche jeweils 2 Teile beinhaltet/beinhalten
Kursdokumentation zum Thema mit Dokumenten, Bildern, E-Books, Videos, Links oder Texten
Fragen:
Verständnisfragen zum Thema um zu prüfen, ob die Inhalte richtig verstanden worden sind
Quote oder Bewertungen als offene Frage, um auf einer vorgegeben Skala eine Meinung abzufragen
Freitextfragen, welche dem Nutzer erlauben einen eigenen Antworttext einzugeben

Sie können auch mehrere Lektionen pro Kurs angelegen.

Training/Kurs/Inhalt
Name, Bild und der Inhalt, welche dem Nutzer angezeigt werden
Hashtags, definieren Sie Ihre eigenen Suchbegriffe, damit Sie den Kurs leichter finden
Sie können festlegen, wieviel % der Fragen (korrekt) beantwortet sein müssen, um den Kurs erfolgreich zu absolvieren oder nur bearbeitet zu haben.
Sie können festlegen, in welchem Zeitraum der Kurs wiederholt werden muss - keine Wiederholung: setzen Sie den Zeitraum auf den maximalen Wert (255).
Sie können festlegen, wieviele Tage der Nutzer zur Verfügung hat, um nach Start des Kurses diesen final zu bearbeiten.
Legen Sie die Informationen/Erklärungen fest, welche der Nutzer vor und nach dem bearbeiten des Kurses bestätigen muss, damit er/sie Zugriff auf den Kursinhalt bekommt. Zum Abschliessen eines Kurses muss der Nutzer die Enderklärung oder Informationen bestätigen. Dieser Text kann formatiert werden, Sie können extern erstellte Links hineinkopieren und natürlich Text farbig hervorheben.
Sie können 2 verschiedene Zertifikate (als Word Dokument: siehe Zertifikate) hochladen. Download Vorlage
Sie können festlegen, ob eine evtl. vorgeschriebene gesetzliche Befragung dokumentiert wird.

Videotutorial zu Kursen/Trainings/Inhalten

Lektion
Lektionstyp
Lernen: der Nutzer erhält nach Beantwortung jeder Frage ein Feedback, ob die Frage richtig beantwortet wurde
Testen: der Nutzer erhält nach Beantwortung aller Fragen ein Feedback, wieviele der Fragen korrekt beantwortet wurden
Offene Fragen: in diesem Lektionstyp können Sie dem Nutzer die Möglichkeit geben, freie Antworten einzugeben sowie offene Fragen zu beantworten
Lektionsname und Lektionsinhalt werden dem Nutzer nach dem Öffnen des Kurses angezeigt
Sie können eine %-Zahl eingeben, welche der Nutzer bei der Bearbeitung erfüllen muss, um die Lektion erfolgreich zu absolvieren.
Sie können festlegen, wie oft ein Nutzer die Lektion (Fragen) wiederholen kann

Dokumente
Dokumente können entweder per Drag-and-Drop hochgeladen oder einzeln angelegt werden
Links und Texte müssen manuell angelegt werden.
Sie können die Inhalte als Privat kennzeichnen, heisst, dieser Inhalt ist für den Download gesperrt. Bei Dokumenten müssen Sie hier aufpassen, da Windows einen Download fordert, um Dokumente anzuzeigen. Wenn Sie solche Inhalte sperren, dann sind diese am PC nicht verfügbar.

Fragen:
Formulieren Sie Ihre Fragen knapp und klar.

Wählen Sie, welchen Fragetyp Sie nutzen wollen - In Lern- und Testlektionen können Sie MC (Multiple Choice) und SC (Single Choice) kombinieren, wenn Sie "Offene Fragen" wählen dann stehen Ihnen Umfragen/Freitext Fragen zur Verfügung - Kombinationen untereinander sind nicht möglich.
Wählen Sie ein Bild, ein E-Book oder ein kurzes Video aus, welches Sie für die Frage nutzen möchten.
Fügen Sie Ihre Antworten hinzu und kennzeichnen Sie bei SC/MC Fragen ob diese Antwortoption korrekt ist.
Wählen Sie die Antworten aus, welche Sie löschen wollen, indem Sie auf das X neben der Antwortoption klicken (Tipp: bei bestehenden Antworten muss zum Löschen mindestens ein Zeichen in der Antwort stehen damit das System die Änderung speichert.)

Fügen Sie zu jeder Frage Erklärungen hinzu, welche der Nutzer vor oder nach Beantwortung der Frage abrufen kann.

Sie können direkt auf dem Bildschirm sehen, wie sich die Frage auf einem Mobiltelefon darstellt.

Videotutorial zum Erstellen und Ändern von Lektionen.

Zertifikate

Sie können Ihre eigenen Zertifikate in Word erstellen.

Folgende Felder aus der Datenbank können dazu als Inhalt im Format ${feld} nutzen:
user.city; user.email; user.firstname; user.lastname; user.salutation; user.internalid; supervisor.firstname; supervisor.lastname; supervisor.salutation; cycle.signed_date; cycle.signed_ip; cycle.interviewed_date; cycle.interviewed_ip; training.title; training.description; cycle.started; cycle.finished; cycle.interviewed_date; cycle.interviewed_ip; cycle.signed_date; cycle.signed_ip
Grafiken (Bilder, Ränder etc.) verwenden Sie bitte im transparent Modus, wie gelb angezeigt.

Videotutorial: wie erstelle mein eigenes Zertifikat

Kurse zuweisen

Um es Ihnen einfach zu machen haben Sie bereits Ihre Nutzer in Gruppen angelegt und Ihre Kurse zu einfachen Paketen zusammengefasst. Trainingspakete können Sie jetzt einfach Nutzergruppen oder Einzelnutzern zuweisen. Dies erspart Ihnen sehr viel Aufwand.

Berichte

Berichte kann jeder Nutzer für sich selbst erstellen. Jede verantwortliche Führungskraft kann Berichte auch jeweils für sein Mitarbeiterteam und deren Mitarbeiter einsehen, z.B. ein Abteilungsleiter hat 10 Teamleiter, welche jeweils 10 Mitarbeiter haben, dann kann der Abteilungsleiter für alle 110 plus sich selbst Berichte erstellen und jeden einzelnen ansehen.
Berichte unterscheiden zwischen Nutzerberichten und Inhaltsberichten. Sie können für beide Berichtsformen alle Filter verwenden und wenn Sie auf Bericht erzeugen klicken, so erscheint das jeweilige Ergebnis - sollte dies nicht der Fall sein, so prüfen Sie bitte die häufigste Fehlerquelle - den Zeitraum.

Zeitraum
Wenn Sie Berichte erstellen wollen, welche länger als 24 Monate zurückliegen, dann müssen Sie diesen Zeitraum als benutzerdefiniert eingeben.

Viele der anderen Filter liefern Ihnen Vorschlagswerte sobald Sie die erste Eingabe gemacht haben - sollten keine Vorschlagswerte erscheinen, so gibt es keinen Eintrag in diesem Feld der Datenbank, welcher diese(s) Zeichen enthält.

Mit der Exportfunktion können Sie Berichte in einem Excel-Format exportieren und Grafiken und andere Auswertungen erstellen.

Hier geht's zum Videotutorial.

Nutzerdatenbank

In der Nutzerdatenbank sind alle internen und externen Nutzer, welche Sie in Ihrem System zulassen wollen, erfasst. Um einem Nutzer den Zugang zu gewähren oder einen Nutzer zu sperren - suchen Sie diesen Nutzer und wechseln Sie den Status des Nutzers zwischen "Aktiv" und "Inaktiv". Inaktive Nutzer können sich nicht einloggen - es werden keine Nutzer gelöscht, damit die Revisionssicherheit gewährleistet ist.

Sie haben mehrere Möglichkeiten Nutzer anzulegen:
1. Manuelle Anlage
2. Import (siehe hierzu unser Videotutorial Nutzer importieren) Download der Dateivorlage zum Nutzerimport
3. Selbstregistrierung (optional)

Jedem Nutzer wird die verantwortliche Führungskraft zugeordnet. Diese kann dann auf die Ergebnisse dieses Nutzers zugreifen und ggfs. nachhaken. In vielen Unternehmen ist der/die Verantwortliche auch AnsprechpartnerIn für Fragen des Mitarbeiters oder der Mitarbeiterin. Diese Fragen können per Mail, im persönlichen Gespräch oder auch im Chattool von HSE 4.0 ausgetauscht werden. Die Befragung wird durch den Nutzer und dessen Verantwortlichen bestätigt, damit die gesetzlichen Vorgaben erfüllt sind.

Ein Nutzer hat obligatorische Felder (gekennzeichnet mit einem *) und auch freie Felder, welche Sie mit Freitext nutzen können. Diese eignen sich besonders gut, um Nutzer in Nutzergruppen zusammen zufassen, dafür haben wir 7 Felder vorgesehen. Nutzergruppen lassen sich dann leicht Trainingspaketen zuordnen - gruppieren Sie z.B. Nutzer mit Bildschirmarbeitsplätzen oder Servicetechniker oder Lagermitarbeiter.

Ein Videotutorial zur Nutzerverwaltung finden Sie hier.

Unternehmenseinstellungen

Unternehmenseinstellungen können Sie bearbeiten, wenn Sie über die erforderlichen Rechte verfügen (UnternehmensAdmin oder Entwickler).

Im oberen Teil können Sie folgende Einstellungen vornehmen:

1. Logo
2. Landingpage Bild
3. Mail Einstellungen

Verschlüsselung: ssl/tls
Postausgangsserver smtp.server.com oder mail.server.dom gem. Ihrer eigenen Konfiguration
Postausgangsserver: smtp.workshop24.de
Port des Postausgangsservers: z.B. 993
Emailadresse Absender: service@workshop24.de
Emailadresse Passwort:

Zusammengesetzt ergibt dies dann ssl://smtp.workshop24.de:25 oder tls://smtp.workshop24.de:993

4. Farben
Hintergrund/Schriftfarbe
Vordergrundfarbe

5. Unternehmensinformationen
Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen
FAQs
Service

Beispieltexte

Um in den ersten beiden Feldern Links zu verarbeiten, können Sie diese einfach aus einer anderen Anwendung hineinkopieren.

6. Support User
Die Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen, welche für die Beantwortung von Fragen bezüglich der Benutzung der Software verantwortlich sind. Diese sind in der Plattform mittels Chatnachricht erreichbar. Diese Funktion können mehrere Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gleichzeitig ausführen. Alle Antworten auf Fragen können auch an alle Nutzer weitergeleitet werden, um Wissen einfach weiter zu geben. Diese Fragen können Ihre die FAQ Sektion immer wieder erweitern.

Optionen:

7. Jeder Nutzer kann selbst Trainings anlegen und mit diesen arbeiten, Trainer können die Inhalte in der Organisation weitergeben
8. Selbstregistrierung: Neue Nutzer können sich selbst registrieren und Ihre Daten selbstständig löschen

Hier geht es zu einem kurzen Videotutorial.